H&M für Versace. Mit Pseudo-Psycho Test und anderen Empfehlungen für (kritische) Shopaholics

Pictures from style.com

Princess Diana Picture Source: http://youworkit.co.uk/

Die nächste Designer Kollektion für H&M wird VERSACE sein. Das dürfte den wenigsten im Mode Volk neu sein. Um nicht tausende andere Blogs wiederzukäuen habe ich hier ein paar Facts zum Klug-Daherreden und um um Erwartungshorizont genauer abzustecken zusammengetragen.

  • gegründet wurde das Label von Gianna Versace, Donatella’s (heutige Chefdesignerin) Bruder. Er wurde 1997 von Andrew Cunanan, der wenig später Selbstmord beging, ermordet. Die genauen Hintergründe des Verbrechens sind bis heute nicht geklärt
  • überraschenderweise erbte seine Nichte Allegra, Donatella’s Tochter 50% des Familienunternehmens. 2004 wurde sie volljährig. Donatella blieb Kreativchefin.
  • in der H&M Kollektion wird es laut Donatella “of course” Leder, Gold, Prints und weitere Key Pieces von Versace geben
  • Die Inspiration für das Logo lieferten griechische Ruinen. Korrektur: Die Türknäufe in Gianna Versace’s Haus.
  • Gianni Versace brachte als erster Jeans auf den Laufsteg (angeblich)
  • typische Elemente von Versace sind: Nieten, Leder, Corsagen, kräftige Farben…

Und hier ein paar Fragen, die man sich vielleicht stellen könnte/sollte bevor man sich den Wecker um 5 Uhr stellt und im November loszieht um sein (mageres) Gehalt in Versace zu investieren

  1. Stelle ich mich gerne sexy dar?
  2. Habe ich Kurven und wenn nicht hätte ich gerne welche?
  3. Will ich auffallen? Stehe ich gerne im Mittelpunkt?
  4. Kann ich im Mittelpunkt stehen ohne, dass es peinlich wird? (siehe dazu auch Blogpost “Why being a nerd is sexy)
  5. Soll meine Kleidung (auch) Lebensfreude und Glamour ausstrahlen
  6.  Meiner Meinung nach drücken hohe Schuhe, Miniröcke und körperbetonte Kleider Selbstbewusstsein aus
  7.  Was die Anderen denken ist mir egal. Sind eh alle langweilig.
  8. Ich habe einen Sinn für Luxuriöses (kann es mir aber nicht leisten) und Dekadenz (kann ich mir aber auch nicht leisten)
  9. Ich verdiene diese Kleider zu tragen, mehr als Andere

Wenn du einen Großteil der Fragen mit JA beantwortet hast, stehen die Chancen gut, dass du eine richtige Versace-Frau bist. Wenn du die 8. Frage einschließlich Klammern mit JA beantwortet hast, ist die H&M Kollektion eine gute Gelegenheit. Wenn du 8. ohne Klammern mit JA beantwortet hast, dann erspar dir die Peinlichkeit und kauf dir ein “echtes” Versace Kleid. Wenn du 9. mit JA beantwortet hast, hast du die richtige mentale Einstellung für das Line-up-grab it-buy it Szenario. 

Ich empfehle allen Versace Mädels entweder direkt vom Ausgehen zu H&M zu pilgern (mit einer Piccolo Flasche Champagner :-)) um halbwegs das Gesicht zu wahren. Um 5 Uhr aufstehen passt irgendwie nicht so zu Versace. Flache Schuhe sind in diesem Fall erlaubt.

Allen NEIN-Sagern empfehle ich es lieber zu lassen. Ist den richtigen Versace Fans nicht fair gegenüber und den Stress nicht wert. 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s